Lungenerkrankungen durch Luftverunreinigung


Inzwischen sind uns Menschen die Auswirkungen von Luftverunreinigungen wie Feinstaub, Bakterien und Viren durch viele Studien und Härtefälle bestätigt und bestens bekannt. Und trotzdem versuchen wir es weiterhin zu ignorieren. Da sich die Auswirkungen oft erst Jahre oder Jahrzehnte später zeigen, sehen wir Menschen oft gar nicht den unmittelbaren Handlungsbedarf einer notwendigen Luftreinigung.

Doch auch immer mehr jüngere Menschen kämpfen mit Atemproblemen oder haben schon in jungen Jahren Lungenentzündungen oder anderen Lungenerkrankungen. Dies ist sehr oft auf verunreinigte Luft zurückzuführen. Egal ob zu Hause oder in der Arbeit, saubere Luft ist nicht nur die Grundlage jeden Lebens, sondern eine Voraussetzung, um gesund zu bleiben. Und trotzdem verhalten wir uns oft so sorglos.



Erst wenn wir auf Intensivstationen liegen und künstlich beatmet werden müssen, denken wir über unser fahrlässiges Handeln in der Vergangenheit nach. Doch da ist es oft schon zu spät, da die Langzeitwirkungen durch verunreinigte Luft nicht mehr oder nur mehr teilweise behoben werden können.


Viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass feinstaub- und virenfreie Arbeits- und Büroräume wesentlich zu Mitarbeiterzufriedenheit und besonders zur Mitarbeitergesundheit beitragen und haben Ihre Räumlichkeiten mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saubere Luft